Allgemeine Geschäftsbedingungen

I.    Geltungsbereich

I.1. Die Webseite www.achtwochen.at wird von Frau Mag. Brigitte Wegscheider (nachfolgend Kursleiterin genannt) betrieben.
I.2. Die Kursleiterin ist Lehrerin für Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR-Lehrerin). Mindfulness-Based Stress Reduction (nachfolgend MBSR genannt) ist ein achtwöchiges Programm zur Entwicklung von mehr Gelassenheit und Ausgeglichenheit. Auf alle Verträge, Leistungen und sonstigen Vereinbarungen, welche zwischen dem Kursteilnehmer und der Kursleiterin geschlossen und vereinbart werden, finden die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) Anwendung.
I.3. Die Kursteilnehmer (nachfolgend Teilnehmer genannt) an diesen von der Kursleiterin angebotenen Kursen erklären sich mit Anmeldung zu einem der Kurse mit den AGB einverstanden.
I.4. Die Kursleiterin behält sich das Recht zur jederzeitigen, einseitigen Änderung der AGB vor. Die Kursleiterin wird den bereits angemeldeten Teilnehmer über solche Änderungen durch Zusendung der geänderten AGB an die vom Teilnehmer bekannt gegebene E-Mail-Adresse oder Wohnadresse informieren. Die Änderung berechtigt den Teilnehmer, das Vertragsverhältnis innerhalb einer Frist von einem Monat ab Veröffentlichung schriftlich zu kündigen. Nach unkommentiertem Verstreichen der Einmonatsfrist unterwirft sich der Teilnehmer den neuen AGB.

II.    Geschäftsinhalt/Leistungsbeschreibung

II.1. Die Kursleiterin bietet die Organisation und Durchführung verschiedener MBSR-, Achtsamkeits- und Meditationskurse für Gruppen und/oder Einzelpersonen (individuell vereinbarte Einzelstunden) an. MBSR wird eingesetzt, um Stress, Schmerzen und anderen Belastungen vorzubeugen und unterschiedliche Therapien zu begleiten. Der Molekularbiologe Jon Kabat-Zinn, PhD, hat das Programm an der Universitätsklinik der Universität von Massachusetts in den USA vor 40 Jahren entwickelt. Das Programm wurde von Anfang an mit Augenmerk auf seine Wirkung wissenschaftlich begleitet und gilt als wissenschaftlich fundiert.
II.2. Inhalte, Zeitpunkte, Dauer und Kosten dieser Kurse/Einzelstunden ergeben sich aus der einschlägigen, jeweils gültigen Angebotsbeschreibung, welche auf der Homepage der Kursleiterin unter www.achtwochen.at in der Angebotsübersicht aufscheint.
II.3. Änderungen des Leistungsumfanges, der Zeitpunkte und der Dauer der Kurse/Einzelstunden bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten, werden jedoch dem Teilnehmer im Anlassfall spätestens 48 Stunden vor dem Beginn der Durchführung der betroffenen Kurseinheit bekannt gegeben. Bei einer notwendigen Änderung des Zeitpunktes einer Kurseinheit ist die Kursleiterin bemüht, mit den Teilnehmern einen Ersatztermin zu finden. Für zumutbare Änderungen erfolgt keine Entschädigung des Teilnehmers von Seiten der Kursleiterin.

III.    Anmeldung/Bezahlung

III.1. Die Anmeldung zu den einzelnen Kursen/Einzelstunden erfolgt entweder über die Webseite www.achtwochen.at mit dem dort aufscheinenden Anmeldeformular oder unter info@achtwochen.at oder alternativ persönlich bei der Kursleiterin oder telefonisch über die Telefonnummer +43 699 194 333 50 (österreichische Mobiltelefonnummer, Gebühr je nach Tarif).
III.2. Die Zahlung des Kurses/der Einzelstunde erfolgt mittels Überweisung auf das Bankkonto der Kursleiterin. Die Bankdaten der Kursleiterin werden mit der Rechnung bekannt gegeben.
III.3. Rechnungen sind binnen 8 Tagen nach Erhalt der Rechnung fällig. Eine Anmeldung zu einem Kurs ist erst nach Einlangen der Kursgebühr auf dem Bankkonto der Kursleiterin verbindlich.
III.4. Die Kursleiterin verrechnet im Falle des schuldhaften Verzugs des Teilnehmers folgende Mahnspesen zusätzlich zu den gesetzlichen Verzugszinsen: 1. Mahnung 3,00 Euro; 2. Mahnung 5,00 Euro.

IV.    Vertragsabschluss

IV.1. Bei der Anmeldung zu einem Kurs/einer Einzelstunde über die Webseite gibt der Teilnehmer seine Daten und eine E-Mail-Adresse ein, an welche eine schriftliche Anmeldebestätigung übermittelt wird. Wenn der Teilnehmer sich nach Angabe aller relevanten Daten und unter Akzeptanz dieser AGB zu einem Kurs/einer Einzelstunde anmeldet, gibt er ein verbindliches Angebot an die Kursleiterin ab. Vor der Abgabe des Angebotes (Drücken des Buttons „Zahlungspflichtig anmelden“) hat der Teilnehmer nochmals die Möglichkeit, sämtliche Angaben zu überprüfen und gegebenenfalls nochmals zu ändern. Die Kursleiterin nimmt dieses Angebot durch die Versendung der Anmeldebestätigung inklusive detaillierter Informationen und der Rechnung an.
IV.2. Erfolgt die Anmeldung durch den Teilnehmer persönlich bei der Kursleiterin oder telefonisch, werden vom Teilnehmer seine Daten und seine E-Mail-Adresse der Kursleiterin direkt bekannt gegeben. Die Kursleiterin nimmt dieses Angebot durch die Versendung der Anmeldebestätigung inklusive detaillierter Informationen und der Rechnung an.
IV.3. Aufgrund der begrenzten Platzanzahl bei den Kursen werden die Anmeldungen bis zur maximalen Teilnehmerzahl in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt (Vorreservierung). Erst mit rechtzeitigem Zahlungseingang der Kursgebühr auf dem Konto der Kursleiterin ist der Kursplatz verbindlich reserviert. Eine verspätete Zahlung der Kursgebühr aufgrund einer Unrichtigkeit oder Ungenauigkeit bei der Überweisung der Kursgebühr geht zu Lasten des Teilnehmers.
IV.4. Der Teilnehmer verpflichtet sich, die übermittelte Anmeldebestätigung unmittelbar nach Erhalt auf Übereinstimmung mit seiner Anmeldung zu überprüfen. Bei einem offensichtlichen Fehler bzw. einer offensichtlichen Abweichung von der Anmeldung wird die Anmeldebestätigung neu ausgestellt, sofern der Teilnehmer den Fehler unverzüglich nach Erhalt der Anmeldebestätigung schriftlich anzeigt.
IV.5. Die mit der Anmeldung erhaltenen Daten werden unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen gespeichert.

V.    Preis

V.1. Der am Tag der Anmeldung auf der Websseite angegebene Preis eines Kurses ist bindend.
V.2. Die Einzelstunden werden individuell vereinbart. Die Angebote auf der Homepage der Kursleiterin unter www.achtwochen.at in der Angebotsübersicht sind freibleibend und unverbindlich. Preisänderungen bleiben der Kursleiterin vorbehalten und werden mit dem Teilnehmer gegebenenfalls individuell vereinbart.
V.3. Alle angegebenen Preise sind Endpreise und beinhalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Alle angegebenen Preise sind in Euro angeführt und sämtliche Rechnungsbeträge sind vom Teilnehmer auch in Euro zu bezahlen.

VI.    Absage eines Kurses/einer Einzelstunde durch die Kursleiterin

Bis zum Beginn der Durchführung des Kurses/der Einzelstunde ist die Kursleiterin berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten, insbesondere,

  • wenn es berechtigte Gründe gibt, anzunehmen, dass die Gesundheit des Teilnehmers bei Teilnahme am Kurs/an der Einzelstunde gefährdet ist (physische und/oder psychische Belastung oder Vorerkrankung),
  • wenn die Vertrauensbasis zwischen Kursleiterin und Teilnehmer aufgrund schädigenden Verhaltens des Teilnehmers grundlegend gestört ist,
  • wenn der Kursleiterin die Durchführung des Kurses/der Einzelstunde aufgrund von Krankheit nicht möglich ist,
  • wenn höherer Gewalt eintritt,
  • wenn 2 Tage vor Kursbeginn feststeht, dass die auf der Homepage der Kursleiterin unter www.achtwochen.at in der Angebotsübersicht festgelegte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde.

In den oben genannten Fällen erhält der Teilnehmer die bezahlte Kursgebühr umgehend zurück. Die Rückerstattung weiterer Ansprüche – welcher Art auch immer – wird ausdrücklich ausgeschlossen.

VII.    Stornobedingungen

Kurs:

VII.1. Eine Stornierung eines Kurses durch den Teilnehmer kann bis zu 30 Tage vor Kursbeginn kostenlos vorgenommen werden. Es wird dem Teilnehmer eine Bearbeitungsgebühr von 20,00 Euro verrechnet.
VII.2. Danach werden von der Kursleiterin folgende Stornosätze verrechnet:
Stornierung 30–10 Tage vor Kursbeginn:   50 % der Kursgebühr
Stornierung 10–0 Tage vor Kursbeginn:    100 % der Kursgebühr
VII.3. Sofern der stornierte Kursplatz neu besetzt werden kann, wird dem Teilnehmer, welcher einen Kurs storniert hat, nur die Bearbeitungsgebühr in der Höhe von 20,00 Euro in Rechnung gestellt.
VII.4. Sofern ein Kurs vom Teilnehmer abgebrochen wird, besteht kein Anspruch auf Ersatz der Kursgebühr oder sonstiger Kosten des Teilnehmers.
VII.5. Für die Rückzahlung der (anteiligen) Kursgebühr (abzüglich der verrechneten Stornogebühren) wird dasselbe Zahlungsmittel (Art der Zahlung) verwendet, das der Teilnehmer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, dass zwischen dem Teilnehmer und der Kursleiterin ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.

Einzelstunde:

Sollte eine Einzelstunde von Seiten des Teilnehmers nicht eingehalten werden können, wird darum gebeten, die Absage rechtzeitig vorzunehmen und gegebenenfalls einen Ersatztermin zu vereinbaren.
VII.6. Eine Stornierung einer Einzelstunde durch den Teilnehmer kann bis 24 Stunden vor Beginn kostenlos vorgenommen werden.
VII.7. Danach werden von der Kursleiterin folgende Stornosätze verrechnet:
Stornierung bis 6 Stunden vor Beginn:    50 %     der Kosten für die Einzelstunde
Stornierung ab 6 Stunden vor Beginn:    100 %    der Kosten für die Einzelstunde
VII.8. Sofern eine Einzelstunde vom Teilnehmer abgebrochen wird, besteht kein Anspruch auf Ersatz der Kursgebühr oder sonstiger Kosten des Teilnehmers.

VIII.    Widerrufsrecht/Widerrufsbelehrung

VIII.1. Der Teilnehmer hat das Recht, den mit der Kursleiterin auf der Grundlage dieser AGB abgeschlossenen Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.
VIII.2. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Zugang der Anmeldebestätigung an den Teilnehmer oder einen von ihm benannten Dritten.
VIII.3. Zur Ausübung des Widerrufsrechts muss der Teilnehmer der Kursleiterin eine eindeutige, auf den Widerruf dieses Vertrages gerichtete Erklärung übermitteln. Dafür kann das Muster-Widerrufsformular verwendet werden, welches unter www.achtwochen.at abrufbar ist: Widerrufsformular.pdf. Der Widerruf ist zu richten an:
.per Brief: Mag. Brigitte Wegscheider, Schönbrunner Str. 65/31, 1050 Wien
per Telefon: +43 699 19 43 33 55 (österreichische Mobiltelefonnummer, Gebühr je nach Tarif)
per E-Mail: brigitte.wegscheider@achtwochen.at
Nach dem Absenden des Widerrufsformulars wird dem Teilnehmer unverzüglich eine Bestätigung über den Eingang des Widerrufs per E-Mail übermittelt.
VIII.4. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird.
VIII.5. Folgen des Widerrufs
Wenn der Teilnehmer den Vertrag widerruft, zahlt die Kursleiterin alle Zahlungen, die sie vom Teilnehmer erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Teilnehmer eine andere Art der Lieferung als die von der Kursleiterin angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurück, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrages bei der Kursleiterin eingegangen ist. Für diese Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das der Teilnehmer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, dass zwischen dem Teilnehmer und der Kursleiterin ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde; in keinem Fall werden dem Teilnehmer wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wurden während der Widerrufsfrist bereits Kurseinheiten vom Teilnehmer konsumiert, so hat der Teilnehmer der Kursleiterin einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem der Teilnehmer die Kursleiterin von der Ausübung des Widerrufsrechtes hinsichtlich des Vertrages unterrichtet, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

IX.    Haftung und Gewährleistung

IX.1. Der Teilnehmer übernimmt für sich selbst und seinen Gesundheitszustand die volle Verantwortung. Die Teilnahme an Kursen/Einzelstunden erfolgt auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko.
IX.2. Im Falle einer vorliegenden oder neu auftretenden Erkrankung verpflichtet sich der Teilnehmer, mit dem behandelnden Arzt, Psychologen oder Therapeuten Rücksprache darüber zu halten, ob eine Teilnahme am Kurs/an der Einzelstunde bzw. eine Fortführung desselben/derselben möglich ist.
IX.3. Dem Teilnehmer ist bekannt, dass jeder MBSR- oder Achtsamkeits-Unterricht ausschließlich der Krankheitsprävention bzw. der Gesundheitserhaltung dienen soll, wobei für keinen wie immer gearteten Erfolg von der Kursleiterin eine Haftung übernommen wird. Vertragsgegenstand ist die vereinbarte Leistung und nicht ein bestimmter Erfolg.
IX.4. Dem Teilnehmer ist weiters bekannt, dass ein MBSR- oder Achtsamkeits-Unterricht keine medizinische oder psychologische Behandlung ersetzt – diese jedoch sinnvoll ergänzen kann.
IX.5. Soweit dies nicht gegen zwingendes Recht verstößt, haftet die Kursleiterin für den Ersatz von Schäden, die im Zusammenhang mit der Leistungserbringung (Kursteilnahme/Einzelstunde) von ihr dem Teilnehmer verursacht werden, nur für den Fall, dass die Verursachung dieser Schäden grob fahrlässig und vorsätzlich herbeigeführt wurde.
IX.6. Die Kursleiterin übernimmt keine wie immer geartete Haftung für jedweden durch den Teilnehmer selbst verursachten Schaden an Eigentum und Gesundheit.
IX.7. Sämtliche Informationen werden mit äußerster Vertraulichkeit behandelt.

X.    Datenschutz/Telekommunikationsgesetz

X.1. Die Kursleiterin verpflichtet sich zur Verschwiegenheit über alle ihr zur Kenntnis gelangenden geschäftlichen und persönlichen Angelegenheiten des Teilnehmers.
X.2. Sämtliche Daten werden nur für die vom Teilnehmer bestimmten Zwecke verwendet, hierbei werden sämtliche Datenschutzbestimmungen eingehalten. Die Datenschutzerklärung iSd datenschutzrechtlichen Bestimmungen finden Sie hier.
X.3. Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden, Nachrichten iSd § 107 Telekommunikationsgesetz zu Werbezwecken zu erhalten. Diese Einwilligung kann vom Teilnehmer jederzeit unter brigitte.wegscheider@achtwochen.at widerrufen werden.

XI.    Urheberrechte

XI.1. Die Urheberrechte und sonstige Rechte – welcher Art auch immer – an den von der Kursleiterin, ihren Mitarbeitern und beauftragten Dritten erbrachten Leistungen (insbesondere Anbote, Analysen, Gutachten, Berichte, Programme, Leistungsbeschreibungen, Entwürfe etc.) verbleiben bei der Kursleiterin. Sie dürfen vom Teilnehmer während und nach Beendigung des Vertragsverhältnisses ausschließlich für vom Vertrag – abgeschlossen zwischen Teilnehmer und Kursleiterin – umfasste Zwecke verwendet und verwertet werden.
XI.2. Der Teilnehmer ist nicht berechtigt, die von der Kursleiterin erbrachten Leistungen (insbesondere Anbote, Analysen, Gutachten, Berichte, Programme, Leistungsbeschreibungen, Entwürfe etc.) ohne ausdrückliche Zustimmung der Kursleiterin zu vervielfältigen und/oder zu vertreiben. Keinesfalls entsteht durch eine unberechtigte Vervielfältigung/Verbreitung des Werkes eine Haftung des Auftragnehmers – insbesondere etwa für deren Richtigkeit – gegenüber Dritten.

XII.    Schutzrechte

XII.1. Die Inhalte der Webseite sowie jede erforderliche Software, die in Zusammenarbeit mit der Kursleiterin eingesetzt wird, sind Gegenstand von Schutzrechten und enthalten vertrauliche Informationen, die durch Rechtsvorschriften, insbesondere diejenigen zum Schutz des geistigen Eigentums, geschützt sind. Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung dieser Inhalte bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Kursleiterin.
XII.2. Die Benutzung der Homepage www.achtwochen.at inklusive des darin vorhandenen Inhalts sowie deren Software für nicht rechtmäßige Aktivitäten und (Weiter-)Verkaufszwecke, für Werbe- oder Firmenzwecke sowie sonstige Arten der Vorteilsnahme daraus ist strengstens verboten.
XII.3. Der Verstoß des Teilnehmers/Nutzers dieser Webseite gegen diese Bestimmungen berechtigt die Kursleiterin zur sofortigen Beendigung des Vertragsverhältnisses und/oder zur Geltendmachung anderer gesetzlicher Ansprüche, insbesondere auf Unterlassung und /oder Schadenersatz.
XII.4. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten trotzdem Urheberrechtsverletzungen vorliegen, wird um einen entsprechenden Hinweis ersucht. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Inhalte umgehend entfernt.

XIII.    Erfüllungsort/Rechtswahl/Gerichtsstand/Sonstiges

XIII.1. Soweit sich aus dem Gesetz nichts anderes ergibt, sind Erfüllungsort und Zahlungsort der Geschäftssitz der Kursleiterin in Wien.
XIII.2. Für diesen Vertrag gilt österreichisches Recht. Dies gilt nicht, wenn spezielle Verbraucherschutzvorschriften im Heimatland des Teilnehmers günstiger sind.
XIII.3. Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus einem Vertragsverhältnis zur Kursleiterin ist Wien.
XIII.4. Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die gegenüber der Kursleiterin oder einem Dritten abgegeben werden, bedürfen der Schriftform. Der Schriftform bedarf auch eine Änderung dieser Schriftformklausel.
XIII.5. Sollten Bestimmungen dieses Vertrages rechtsunwirksam, ungültig und/oder nichtig sein oder dies im Laufe ihrer Dauer werden, so berührt dies die Rechtswirksamkeit und die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Vertragspartner verpflichten sich in diesem Fall, die rechtsunwirksame, ungültige und/oder nichtige (rechtsunwirksam, ungültig und/oder nichtig gewordene) Bestimmung durch eine solche zu ersetzen, die rechtswirksam und gültig ist und in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung der ersetzten Bestimmung – soweit möglich und rechtlich zulässig – entspricht.
XIII.6. Alle Erklärungen rechtsverbindlicher Art aufgrund dieses Vertrages haben schriftlich an die zuletzt bekannt gegebene Adresse/E-Mail-Adresse des jeweils anderen Vertragspartners zu erfolgen. Wird eine Erklärung an die zuletzt schriftlich bekannt gegebene Adresse/E-Mail-Adresse übermittelt, so gilt diese dem jeweiligen Vertragspartner als zugegangen.